De Profundis
Rezension von Andre Jarosch

Das Titelbild, mit Buch, Photo und Rose, wirkt eher wie ein Cover eines Buches der World of Darkness, als das von einem mit cthuloidem Inhalt.

De Profundis ist eine Ubersetzung des gleichnamigen Buches des britischen Verlages Hogshead, welches 2001 herausgegeben wurde.

De Profundis bedeutet so viel wie "die Kunst zu sterben" und beschäftigt sich in dem Fall dieses Buches damit, wie man anderen Personen in Form eines Spiels Briefe schreibt. Aus diesen Briefen sind dann nicht nur inhaltlich immer mehr Details zu erfahren, von dem was der Schreiber an Geheimnissen herausbekommt, sondern sie dokumentieren auch den zunehmenden geistigen Verfall / dem Wahnsinn des Verfassers.

Diese schräge Idee präsentiert der polnische Autor Michal Oracz direkt selbst in Form solcher Briefe. Jedes Kapitelchen, von den "Spielregeln" bis zu "wie mache ich es richtig" wird als ein solcher Brief präsentiert. Im Fall der deutschen Ausgabe wird das Material so präsentiert als ob Michal Briefe an Ralf Sandfuchs, den Ubersetzer und Lektor dieser Ausgabe, schreiben würde.

Das Spiel ĂĽberzeugt durch seine Einfachheit, ist aber nur etwas fĂĽr Personen, denen sich eher an den literarischen Vorlagen von H.P. Lovecraft orientieren, als am Cthulhu Rollenspiel.

Eine nette Variante (die ich irgendwo gelesen habe, aber nicht mehr finde):
Man kann das Spiel auch mit Personen spielen, die gar nicht wissen, das sie mitspielen!
Sucht euch einfach eine x-belibige Person aus dem Telefonbuch aus und schreibt ihnen (anonym, oder unter fiktivem Namen und Adresse) regelmässig ... führt sie tiefer in mysteriöse Ereignisse ein, die euch wiederfahren sind und lasst sie den Wahnsinn spüren, der euch von Brief zu Brief mehr in seinem Griff zu haben scheint.
Einziger Nachteil: Ausser der Vorstellung was der Empfänger wohl beim Lesen der Briefe empfinden mag, hat der Verfasser der Briefe nichts davon.

Für den Preis lohnt sich der Kauf auf jeden Fall, und sei es nur um ein kleines Spielchen zwischendurch mit z.B. den Mitgliedern eurer regelmässigen Spielgruppe zu machen.


De Profundis
von Michal Oracz
Krimsus Krimskrams Kiste; 2003
80 Seiten; €  7.50